Dänischer Schokokuchen

09. 07. 2013
Rezept: Dänischer Schokokuchen nach JamsessionArt






3 Eier
150 g Butter
150 g Schokolade
80 g Mehl
40 g Mandeln
120 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 TL Backpulver
TL Instant Kaffee
 
Die Eier trennen.
Butter und Schokolade bei geringer Hitze in einem Topf schmelzen und auskühlen lassen.
Mandeln fein hacken.
Eidotter, Zucker und Vanillezucker mit einem Mixer schaumig rühren.
Die ausgekühlte Schokoladenmasse und die Mandeln in die Ei-Zucker-Mischung rühren.
Mehl mit Backpulver und Kaffee vermischen und ebenfalls in die Masse einrühren.
Schnee schlagen und unterheben.
Den Teig in eine Tortenform füllen und bei 180 Grad Heißluft 35 Min. backen.
Der Teig soll nicht zu gut durchgebacken werden und innen noch sehr saftig sein. Auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.
Staubzucker

Quelle: http://derstandard.at/1297819918181/EssBar-Rezept-Daenischer-Schokokuchen?_slideNumber=12&_seite=

JamsessionArt:

Den ausgekühlten Kuchen mit Ribisel-, Marillen-, oder anderen Marmeladen bestreichen.
Früchte auf der bestrichenen Oberfläche nach Belieben verteilen. (am besten saisonal arbeiten)
Holler od. Quittengelee als Tortenkuvertüre verwenden. (alle anderen Gelees gehen natürlich auch)
Sollte das Gelee zu weich sein, einfach ein Päckchen Tortengelatine beim Aufkochen des Gelees mit einrühren.
Das Gelee kaltrühren.

Das warme, aber nicht heiße Gelee, löffelweise und langsam auf die Früchte auftragen, bis alle bedeckt sind.
12 Stunden kaltstellen.

Gutes Gelingen!


Tripenta kreativ - Werbung & Marketing Agentur